Fantomzeit

Dunkelheit oder Leere im frühen Mittelalter?

Fantomzeit Forum

 
Dieses Forum ist gesperrt – Beiträge können nur gelesen werden
Du musst Dich einloggen, um einen Beitrag zu schreiben Anmelden


Passwort vergessen??

Foren durchsuchen:


 






Mindestanzahl der einzugebenden Zeichen ist 4 – Die maximale Anzahl beträgt 84 Zeichen
Wildcard benutzen:
*  stimmt mit einer Anzahl von Zeichen überein    %  stimmt genau mit einem Zeichen überein

Das Konstruktionsmuster der römischen Kaiserzeit

BenutzerBeitrag

05:36
5. Juli 2012


Basileus

Member

Beiträge 50

Die Geschichte der römischen Kaiserzeit nach der Julisch-Claudischen Dynastie ab 69 AD wurde offensichtlich nach demselben Schema viermal wiederholt. In der Geschichte des Römischen Reiches gibt es folgendes Muster, das insgesamt viermal auftritt, wobei aber nicht jedesmal alle Elemente voll ausgeprägt sind:

1) 4 Kaiser in einem/zwei Jahr(en)
2) 27 Jahre herrscht ein Kaiser/eine Dynastie
3) Erster Kaisr einer neuen Dynastie mit kurzer Regierungszeit
4) Zweiter Kaiser derselben Dynastie mit sehr langer Regierungszeit
5) 84 Jahre bis zum nächsten bedeutenden Ereignis/neuen Dynastie
6) ca. 10 Jahre eines Kaisers einer i.d.R. neuen Dynastie
7) 84 Jahre bis zum Ende
——————————
Länge: ca. 207 Jahre

a) 69-284: 215 Jahre
b) 284-491: 207 Jahre
c) 491-685: 194 Jahre
——————————-
Summe: 616 = 700 – 84

d) 685-911: 226 Jahre = 207 + 19

 

Ausführlich hier im Abschnitt 3:

"http://de.geschichte-chronologie.de/index.php?option=com_content&view=article&id=127:die-wohlstrukturierte-antike&catid=29:2008-11-15-18-07-02&Itemid=115#yvComment127"

10:06
9. Juli 2012


TURUL

Member

Beiträge 81

207 Jahre sind fast 194 Jahre; 

Das Jahr 651 unserer Zeitrechnung (Trad. AD 457)

Tod Marcians, Leo ist Thronnachfolger in Byzanz

18:11
10. Juli 2012


Basileus

Member

Beiträge 50

Leo I. (457-474) ? Welcher Leo sonst ? 651 steht in meinem offiziellen Geschichtsbuch Constans II., und ein Leo folgt erst 695. Und was ist mit den Kaisern dazwischen ?

Ich dachte, Sie wollten alles zwischen ca. 960 und 1160 streichen, oder hat sich das inzwischen geändert ?

Zurück zum eigentlichen Thema.
In meiner Analyse ergibt sich z.B. für die jeweils benachbarten Zeitabschnitte folgendes Interessantes:

a) 69-284: 215 Jahre +
b) 284-491: 207 Jahre
——————————-
= 422 Jahre = 403 + 19

b) 284-491: 207 Jahre +
c) 491-685: 194 Jahre
——————————-
= 401 Jahre = 403 – 2

c) 491-685: 194 Jahre +
d) 685-911: 226 Jahre
——————————-
= 420 Jahre = 403 – 2 + 19

Bekanntlich ist ja 700 = 297 + 403.

12:37
15. Juli 2012


TURUL

Member

Beiträge 81

Leo I. (457-474) ? Welcher Leo sonst ?  

 

Dieser.)

 

651 steht in meinem offiziellen Geschichtsbuch Constans II.,  

 

Bei mir Constans II AD 641-668 = u.Z. 835-862

 

"und ein Leo folgt erst 695. Und was ist mit den Kaisern dazwischen ? "

Sie sind nicht verschwunden… 

 

Ich dachte, Sie wollten alles zwischen ca. 960 und 1160 streichen, oder hat sich das inzwischen geändert ? "

nein, es hat sich nicht geändert. 



 
"Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist." [Goethe zu Johann Peter Eckermann]