Fantomzeit

Dunkelheit oder Leere im frühen Mittelalter?

Herzlich willkommen! Unser Ziel ist eine lebendige Diskussion aller Fragen, welche die Fantomzeitthese betreffen. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare, Verbesserungsvorschläge und Sachbeiträge. Registrieren Sie sich als Leser, damit Sie die Beiträge kommentieren können, und werden Sie eventuell Mitautor dieser Webseiten. Lesen Sie die Hilfe/Sitemap für weitere Informationen.

Aktuelle Hauptbeiträge:

22. November 2011                     Kategorie(n): Fundsachen

eingestellt von: ao

Electric Universe 2012 Conference: The Human Story – Themes

Vorträge und Themen der Konferenz vom 6. – 8. Januar 2012 in Las Vegas:

Video

1. A New Picture of Space

A New Picture of Space

Charles William Lucas, Jr: It is an Electric Universe After All
AP David: A History Lesson – Seeing the Universe Electrically
Wallace Thornhill: Returning Science to Real Physics
Ed Dowdye: The Failed Attempts to Detect Macro Lensing
Chris Reeve: Electric Universe – The Path Forward
Greg Volk: The Third Option

2. Our Electric Sun

Electric Sun

Don Scott: Reasons for Variations in the Solar Wind discovered
Wallace Thornhill: Comets, Meteors, and Asteroids
Jim Johnson: Essential Content of the New Paradigm
Panel Two: The Coming Alliance

3. Of Gods and Planets

Of God and Planets

Dave Talbott: Seeking the Third Story
Dwardu Cardona: Invading Cosmic Bodies
Dave Talbott: Acid Tests of a Historical Reconstruction
Panel One: Re-envisioning the Human Story

4. The Electricity of Life

Electricity of Life

Gerald Pollack: The Role of Water in the Electric Body
James Oschman: Human Metabolism Meets Cosmic Metabolism
Charles William Lucas, Jr: The Electrodynamic Pulse of Life
Robert Schoch: The Catastrophic Termination of the Last Ice Age

20. November 2011                     Kategorie(n): Artikel aus den ZS, Fantomzeit, Zeitensprünge

eingestellt von: ao

Mondfinsternisse und Jupiterbedeckungen. Ein Querverweis zur Phantomzeitdauer?

von Norbert Giesinger (aus Zeitensprünge 2/2011)

Joseph Ashbrook erwähnt im August 1972 in Sky and Telescope einen Bericht des Simeon (Symeon) von Durham (um 1060–1130) und seine Zuordnung auf das rückgerechnete Ereignis von 755 AD – Mondfinsternis mit gleichzeitiger oder unmittelbar anschließender Jupiterbedeckung.

Der belgische Meteorologe und Astronom Jean Meeus hat, neben der Erstellung des Fundamentalwerkes Kanon der Sonnenfinsternisse / Kanon der Mondfinsternisse, zusammen mit Hermann Mucke, die weitbekannten Astronomical Algorithms und einige Bücher zu Finsternissen und Bedeckungen geschrieben.

Im seinem Buch Mathematical Astronomy Morsels von 1997 gibt Meeus auch eine Darstellung von Planetenbedeckungen bei Mondfinsternissen, mit deren Berechnung er sich mit Co-Autoren schon 1977 beschäftigt hat [Meeus/Maanen/Können]. Aus zahlreichen Arbeiten, Veröffentlichungen und Korrespondenzen ist Seriosität und tiefgreifende Kenntnis von Meeus zu derartigen Fragen zu ersehen.
Weiter … »

Fantomzeit – Dunkelheit oder Leere im frühen Mittelalter? » Zeitensprünge 2011/02 : 20. November : [...] Giesinger, Nobert: Mondfinsternisse und Jupiterbedeckungen. Ein Querverweis zur Phantomzeitdauer? [...] Weiter ...

5. November 2011                     Kategorie(n): Fundsachen

eingestellt von: ao

Stars in an Electric Universe – Wallace Thornhill

Die “John Chappell Memorial Lecture 2011” mit dem Titel “Stars in an Electric Universe”, gehalten von Wallace Thornhill auf der 18. jährlichen Konferenz der Natural Philosophy Alliance ist nun als DVD verfügbar.

Stars in an Electric Universe - Cover

Stars in an Electric Universe - Rückseite

DVD Stars in an Electric Universe, NTSC, Laufzeit ca. 109 Minuten, erhältlich bei Mikamar, Preis: 20 USD.

|
"Alle bisherigen Aussagen zu Strassensystem, Siedlungsstruktur und Grenzen dieser Siedlung [Altstadt von Aachen] beruhen allein auf Schriftquellen und theoretischen Überlegungen." [Matthias Untermann in Band III des Paderborner Ausstellungkatalogs]