Fantomzeit

Dunkelheit oder Leere im frühen Mittelalter?

Herzlich willkommen! Unser Ziel ist eine lebendige Diskussion aller Fragen, welche die Fantomzeitthese betreffen. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare, Verbesserungsvorschläge und Sachbeiträge. Registrieren Sie sich als Leser, damit Sie die Beiträge kommentieren können, und werden Sie eventuell Mitautor dieser Webseiten. Lesen Sie die Hilfe/Sitemap für weitere Informationen.

Aktuelle Hauptbeiträge:

28. November 2012                     Kategorie(n): Fundsachen

eingestellt von: ao

Johannes Fried in der Gesprächsreihe FORUM GESCHICHTE

Das Jahr 2014 und die kommende 1200-Jahr-Feier werfen unverkennbar ihre Schatten voraus:

Im Rahmen der neuen Gesprächsreihe FORUM GESCHICHTE diskutiert am Mittwoch den 5.12.2012 um 20 Uhr Professor Dr. Johannes Fried mit den Spiegel-Redakteuren Dietmar Pieper und Dr. Johannes Saltzwedel über das Thema “Karl der Große und Europa”. Die Diskussion findet im BUCERIUS KUNST FORUM, Hamburg statt.

Die Diskussion steht im Zusammenhang mit dem soeben erschienenen Heft DER SPIEGEL Geschichte Nr. 6/2012 “Karl der Große. Der mächtigste Kaiser des Mittelalters”. Die Seite 105 des Sonderheftes bringt eine kurze und natürlich negative Beurteilung der Phantomzeitthese durch den verantwortlichen Redakteur, Dr. Saltzwedel.

19. November 2012                     Kategorie(n): Fundsachen

eingestellt von: ao

Electric Universe 2013 – Conference Schedule

Preliminary schedule of the Electric Universe Conference 2013 in Albuquerque:

Thursday, January 3

9:00 AM Pre-conference events and select interviews throughout the day
12:00 PM Registration Desk Opens
5:00 EU2013 Scholars Welcome Dinner, Gallery Room, Private
6:30 Social Hour
7:30 – 9:30 Welcome by Master of Ceremonies Bill Mullen
– Greg Volk: Brief Notes on Conference Direction and Themes
– Wallace Thornhill: Science at a ‘Tipping Point’
– David Talbott: The Tipping Point: Crisis in the Theoretical Sciences
– KEYNOTE ADDRESS: Mae-Wan Ho: Life is Water Electric

Friday, January 4

8:00 AM Welcome and Announcements by MC
8:10 Michael Clarage TB-Talk: Our Universe—It’s Electric!
8:30 Wallace Thornhill: From Cosmic Currents to the Electric Sun
9:15 Paul Anderson: Electrical Discharge on Earth’s Surface
9:55 Morning Break
10:10 Monty Childs: SAFIRE: An Experimental Investigation of the Electric Sun
10:55 James Sorensen TB-Talk: Halton Arp in Perspective: Was the Big Bang a Fizzle?
11:15 Stephen Crothers: The Non-existence of the Black Hole and the Failure of General Relativity
12:00 PM Lunch Break
1:30 Bob Johnson: The Nature of the Sun Revisited
2:15 Michael Steinbacher: A Large Plasma-Vortex Discharge to the Colorado Plateau
2:45 Scott Wall TB-Talk: Predictions of an Electric Universe
3:05 Mel Acheson #1: Mathematical Metaphors
3:15 Afternoon Break
3:30 Ralph Biggins TB-Talk: Measuring the Cosmos
3:50 Tom Wilson TB-Talk: Believing is Not Seeing: A Belief Crisis in Modern Cosmology, Astrophysics and Planetary Science
4:10 Ron Hatch: Relativity in the Light of GPS
4:55 Forrest Bishop TB-Talk: Beyond the Tipping Point
5:15 Dinner Break
7:00 – 9:00 David Talbott introduces the premiere presentation of his new video Electric Comet.
– Wallace Thornhill and David Talbott: Questions and Answers

Saturday, January 5

8:00 AM Announcements by MC
8:05 Rens Van der Sluijs: The Visible Polar Column of World Mythology
8:50 Bill Mullen: Visual Intuition and the Ancient Sky
9:30 Dwardu Cardona: Strangers in a Foreign Galaxy
10:15 Morning Break
10:30 David Talbott: Re-examining the Ancient Sky
11:15 Panel: Pattern Recognition: Windows to the Past
– Panelists: Dwardu Cardona, Rens Van der Sluijs, Bill Mullen and David Talbott
12:00 PM Lunch Break
1:30 David Talbott: Radiant Crowns and Cosmic Serpents
1:45 AP David TB-Talk: Troy Towns, Homer’s Iliad and Labyrinths
2:05 Rupert Sheldrake: Science Set Free
2:55 Alireza Moayed TB-Talk: The Electricity of Life
3:15 Afternoon Break
3:30 Gerald Pollack: New Insights into Electricity and Structured Water
4:30 Dean Radin: Men Who Stare at Photons
5:30 Mel Acheson #2: What’s the Matter with Matter?
5:35 Dinner Break
7:30-9:00 Private Scheduled Meetings

Sunday, January 6

8:00 AM Announcements by MC
8:10 Bill Nichols TB-Talk: Personal Strategic Experiences: Electric Universe–Are We Limiting Ourselves?
8:30 Frank Anariba TB-Talk: Cometary-electrochemistry: Can Electrochemical Processes Occur in Comets?
8:50 Craig Holdrege: Why Context Matters
9:35 Mel Acheson #3: Maps of Nature and the Nature of Maps
9:40 Chris Reeve TB-Talk: Concept Mapping: A Creative Approach to Science Education
10:00 Morning Break
10:15 Aloria Weaver and David Heskin TB-Talk: The Meeting of Art and Science
10:35 Cameron Mercer TB-Talk: Saving the World
11:00 Evan Camp TB-Talk: Exciting Students with Unsettled Science
11:20 Greg Volk: An Optimistic Assessment of “Fringe” Science
11:55 Mel Acheson #4: The Rime of the Ancient Water Bridge
12:00 PM Lunch Break

Symposium: The Future of Science

1:30 Jerry Pollack TB-Talk: The Ills of Science: Reflections on the Symptoms and the Prescription for Cure
1:50 Mae-Wan Ho TB-Talk: Liberating Science and Imagination
2:10 Afternoon Break
2:20 Panel: The Emerging Science of Life
– Panelists: Jerry Pollack, Rupert Sheldrake, Mae-Wan Ho, Dean Radin and Wallace Thornhill
– Moderator: James Ryder
3:35 Panel: The Electric Universe: Open Questions
– Panelists: Mel Acheson, Monty Childs, Jim Johnson, Forrest Bishop, Wallace Thornhill and David Talbott
– Moderator: Don Haney
5:00 Break and Refresh
6:30 Social Hour
7:30 BANQUET in the Yucatan Ballroom
8:45 Open Microphone: Conference attendees offer impressions, hopes and suggestions for future events.
10:00 David Talbott: Closing Remarks

Updates at: http://www.thunderbolts.info/wp/2012/11/18/eu2013-schedule/.

15. November 2012                     Kategorie(n): Artikel aus den ZS, Fantomzeit, Zeitensprünge

eingestellt von: ao

Zur Phantomzeit in Thüringen. Schriftquellen und archäologischer Befund

von Klaus Weissgerber (aus Zeitensprünge 3/99 und 4/99)

1. Vorbemerkung

Seit 1991 vertreten Illig und zunehmend mehr Autoren die These, daß die Berichte über Ereignisse, die im 7., 8. und 9. Jh. stattgefunden haben sollen, spätere Fälschungen sind und daß der Zeitraum, der konventionell auf etwa 614 bis 911 datiert wird, in Wirklichkeit eine “Phantomzeit” gewesen ist. Diese These wurde zunächst darauf gestützt, daß bei der Gregorianischen Kalenderreform 1582 nur 10 Leertage angesetzt wurden (13 Tage waren zu erwarten). In der Folgezeit wurde sie vor allem durch Illig in architektonischen Analysen und in grundsätzlichen Publikationen [“Das erfundene Mittelalter”; “Wer hat an der Uhr gedreht?”] weiter ausgebaut. Natürlich handelt es sich um ein weltweites Problem. Auch andere Autoren des Bulletins Zeitensprünge, wie Heinsohn, A. Müller, Rade und Zeller haben in Analysen zur Geschichte die ‘Randgebiete’ Europas und verschiedener Regionen Asiens recht überzeugende Lösungsvorschläge unterbreitet. (Nicht akzeptieren kann ich allerdings Toppers China-Thesen; die Fomenko-Konzeption lehne ich grundsätzlich als unwissenschaftlich ab.)
Weiter … »

Fantomzeit – Dunkelheit oder Leere im frühen Mittelalter? » Zeitensprünge 1999/03 : 15. November : [...] Weissgerber: Zur Phantomzeit in Thüringen. Schriftquellen und archäologischer Befunde [...] Weiter ...
Fantomzeit – Dunkelheit oder Leere im frühen Mittelalter? » Zeitensprünge 1999/04 : 15. November : [...] Weissgerber: Zur Phantomzeit in Thüringen. Schriftquellen und archäologischer Befund [...] Weiter ...
|
"Für die Zeitstellung der fränkischen Keramik aus den Kaiserthermen haben die Fundumstände keine nennenswerten Anhaltspunkte ergeben, sie ließen lediglich in einzelnen Funden erkennen, dass die fränkische Keramik sich an die letzten römischen Formen anschließt; in welchem Zeitabstand sie diesen folgt, ob unmittelbar anschließend oder durch Jahrhunderte [sic!] getrennt, bleibt durchaus unentschieden"
[Ludwig Hussomg in ‘Die Trierer Kaiserthermen’, posthum 1972, S. 99]